Einen schönen Mittwoch meine Lieben! Gestern Vormittag war ich in Frankfurt bei Dr. Jüstel in der Goethestraße. Was ich dort gemacht habe ?! Nun, es gibt eine recht neue Innovation, die einem verspricht, die Hautalterung aufzuhalten. Das Verfahren nennt sich „Kleresca“ und funktioniert ganz ohne chirurgische oder unnatürliche Eingriffe. Es wird nicht von allen Hautärzten angeboten und ist kostenpflichtig. Ich habe mich für Dr. Jüstel in Frankfurt entschieden, da Frankfurt von Würzburg aus recht gut zu erreichen ist und mich die Rezensionen von der Praxis von Dr. Jüstel überzeugt haben. Kleresca ist eine innovative Behandlung zur Hautverjüngung in der ästhetischen Dermatologie. Es steigert die Kollagenproduktion um bis zu 400 Prozent- ich bin dieses Jahr 32 geworden und informiere mich regelmäßig, welche natürlichen Verfahren es gegen die Hautalterung im Gesicht gibt. Kleresca kann im Gesicht, Hals, Dekolleté und an den Händen angewendet werden. Kleresca Skin Rejuvenation basiert auf einem neuen dermatologischen Wirkmechanismus, der dynamische, pulsierende Fluoressenzlichtenergie erzeugt und die Haut auf zellulärer Ebene stimuliert. Die Belichtung dauert lediglich 9 Minuten pro Sitzung und sollte einen Monat lang, ein mal wöchentlich, durchgeführt werden. Pro Sitzung werden ca. 250 € berechnet, man hat keine Ausfallzeiten und kann sofort danach wieder seinen Beschäftigungen nachgehen. Die Behandlung wird ausschließlich in auserwählten Facharztpraxen von geschulten Fachkräften durchgeführt. Zuerst wurde gestern meine Haut gereinigt, das Gel aufgetragen, welches dann neun Minuten lang unter der LED-Lampe mit verschiedenen Wellenlängen belichtet und anschließend wieder entfernt wurde. Als leichte Nebenwirkungen können evtl leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten, die aber schnell wieder verschwinden. Bei mir war zum Beispiel kein negatives Resultat zu sehen sondern gleich ein positives; meine Haut hat sich nach der ersten Behandlung schon viel frischer und sanfter angefühlt! Allerdings wird das Endergebnis laut Dr. Jüstel und Kleresca erst richtig nach drei Monaten sichtbar sein- bei dem einen früher, bei dem anderen später. Ich bin gespannt ob man nach meinen nächsten drei Sitzungen schon eine Veränderung sieht. Auf kleresca.com  könnt ihr euch über alles informieren und auch nachschauen, welches Praxisteam euch am meisten zu sagt. Es gibt Ärztelisten, Erfahrungsberichte, Filme, Vorher-Nachher-Fotos und vieles mehr. Es gibt sogar Kleresca gegen die Acne vulgaris bei Teenagern und jungen Erwachsenen bis (!) vierzig Jahre. Diese basiert ebenfalls auf der innovativen Technologie der Biophtonik. Ich habe mich für Dr. Jüstel in Frankfurt entschieden und mich dort sehr wohl und umsorgt gefühlt. Alle waren super nett und zuvorkommend! Ich hatte nun meine erste Behandlung, aber ich bin schon gespannt und in Vorfreude auf die kommenden drei Sitzungen. Natürlich werde ich euch weiterhin berichten und nach den vier Wochen mein persönliches Resümee vorstellen. Ich bin äußerst gespannt ob kleine Fältchen eliminiert werden, sich die Porengröße reduziert, eine versprochene Abminderung von vorhandenen Narben statt findet und Kollagen aufgebaut wird. Nun wünsche euch noch einen wunderschönen Mittwoch! Bis bald und alles Liebe, eure Maren.

 

I wish you all a nice Wednesday, my lovelies! Yesterday morning I was in Frankfurt with Dr. Jüstel in the Goethestraße. What I did there ?! Well, there’s a new innovation that promises to stop skin aging. The procedure is called „Kleresca“ and works without any surgical or unnatural procedures. It isn’t offered by all dermatologists and is chargeable. I chose Dr. med. Jüstel in Frankfurt because Frankfurt is quite easy to reach from Würzburg and the reviews of the practice are quite well. Kleresca is an innovative treatment for skin rejuvenation in aesthetic dermatology. It increases collagen production up to 400 percent – even if you don’t believe me, I’m 32 years old and I regularly inform me, which natural procedures exist of the skin especially for the face. Kleresca can be applied to the face, neck, décolleté and the hands. Kleresca Skin Rejuvenation is based on a new dermatological mechanism of action that produces dynamic, pulsating fluorine energy and stimulates the skin at the cellular level. The exposure lasts only 9 minutes per session and should be performed for one month, once a week. Each session is about 250 € and you have no downtime. The treatment is carried out exclusively in selected specialist practices by trained professionals. First, my face was cleaned yesterday, the gel applied, which was exposed for nine minutes below the LED light with different wavelengths and was then removed again. As slight side effects may possibly get redness or swelling occur, but quickly disappear again. For me there wasn’t a negative result to see but a positive; my skin has already felt fresher and gentler after the first treatment! However, the final result, according to Dr. med. Jüstel and Kleresca, are only really visible after three months – one earlier, the other later. I am curious if you will see a change after my next three sessions. At kleresca.com you can discover more and also check which practice team tells you the most. There are doctor lists, reviews, movies, before-and-after photos, and more. There is even kleresca against acne vulgaris among teenagers and young adults until (!) forty years. This is also based on the innovative technology of biophtonics. I choose Dr. med. Jüstel in Frankfurt and felt super well and cared for. Everyone was super nice and accommodating! I had my first treatment, but I’m looking forward to the next three sessions. Of course I will continue to report to you and present you my personal summary after the four weeks. I am very curious to see if small wrinkles are eliminated, pore size is reduced, a promised reduction of existing scars and collagen is built up. Have a nice Wednesday! See you soon, yours Maren.

 

(Mit freundlicher Unterstützung von Kleresca)

Follow Fashion meets Art
InstagramBloglovinBloglovin