Marokko – der nordwestliche Staat Afrikas ist für mich schon immer faszinierend aufgrund der Farbenvielfalt! Wie ihr wisst, mag ich es gerne bunt und bin daher natürlich für Marrakech leicht zu begeistern. Da ich aber dort schon des Öfteren war, sollte es dieses Mal nach Casablanca gehen, besser gesagt in die Nähe der Hafenstadt El Jadida. Die portugiesische Altstadt El Jadida wurde im Jahr 2004 zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben – ein Grund mehr, um ihr einen Besuch abzustatten. Hauptgrund meiner Anreise war bzw ist aber das wunderbare originelle und direkt am Atlantik gelegene Mazagan Beach & Golf Resort! Angekommen in Casablanca mit Royal Air Maroc ging es mit dem hoteleigenen Chauffeur zum fünf Sterne Tempel (Fahrzeit war ca. eine Stunde). Schon bei der Anfahrt wurde uns bewusst, was für eine große Anlage das Mazagan Beach & Golf Resort sein muss! Wir wurden super lieb und herzlich empfangen und auf unsere Suite gebracht. Während wir die Hotel-Räumlichkeiten passierten, merkten wir, dass wir hier keineswegs auf unpersönlichem Boden gelandet sind, sondern es sich liebevoll, und mit Mühe, um die persönlichen Belange gekümmert wird. Die Hotelräume – bis wir auf unserer Suite waren – sind allesamt im marokkanischen Stil gehalten und keineswegs überzogen. Man findet im Hotel 16 verschiedene Restaurants in allen möglichen „Stilrichtungen“ wieder. Ob die Beach Bar am Strand, das noble Sterne Restaurant, die urige Taverne oder schöne originelle Bars am Abend – für jedes Publikum ist das Mazagan Beach & Golf Resort bestens gewappnet! Es gibt sogar ein hoteleigenes Casino sowie einen Nachtclub (!), und in der Eingangshalle findet man das feine Pariser Patisserie Unternehmen „Fauchon“. Als wir in unserer Suite waren kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus! 180 Grad Meeresblick auf die wunderbaren großen Wellen des Atlantiks, sieben Kilometer endloser Sandstrand so weit das Auge reicht und ein fantastisch gepflegter 18-Loch Golfplatz im satten Grün! Der Himmel auf Erden! Da ich vor ca einem Jahr mit dem Golfen angefangen habe, war dies natürlich eine willkommene Sache! Das Hotel bietet aber unendlich viele Freizeitmöglichkeiten an, die nicht nur auf golfen und Stadt-Erkundungen beruhen, daher möchte ich hierfür einen separaten Artikel schreiben, welcher in den nächsten Tagen für euch online gehen wird. (Es würde wirklich den Rahmen sprengen!) Also seid gespannt was wir noch alles so im Mazagan Beach & Golf Resort erleben durften! Aber nun lasst erst die unten stehenden Impressionen auf euch wirken (inklusive Instagram-Schnappschüssen)  – ist es nicht ein Traum ???

 

Morocco – the north-west State of Africa has always been fascinating me because of the variety of colors! As you know, I like it colorful and I am naturally very enthusiastic about Marrakech. Since I was there already very often, this time we went to Casablanca, or rather to the vicinity of the port city of El Jadida. The Portuguese old town El Jadida was raised in 2004 as an UNESCO World Cultural Heritage – a big reason to visit. But the main reason for my arrival was the wonderful original Mazagan Beach & Golf Resort directly at the Atlantic! Arrived in Casablanca with Royal Air Maroc we went with the hotel’s own chauffeur to the five star temple (the time was about one hour). Already at the arrival we were aware, what a large area the Mazagan Beach & Golf Resort had to be! We were greeted very kindly and we were brought to our wonderful and huge suite. While we passed the hotel premises, we realized that we aren’t landed here on impersonal ground – it is such a lovingly place, and everybody takes care of the personal concerns of the hotel guests. The hotel rooms and suites are all in the typical Moroccan style and in every corner you can find so much love for every details. In the hotel there are 16 different restaurants in every possible „taste directions“. Whether the beach bar directly on the beach next tot he Atlantic, the classy star restaurant, the italian-styled taverna or beautiful original bars in the evening – the Mazagan Beach and Golf Resort is well prepared for every audience! There are even a hotel casino and a nightclub (!), and also in the entrance hotel hall the fine Parisian patisserie company „Fauchon“. When we arrived in our suite, we could not get out of our astonishment! 180 degree sea view to the wonderful big waves of the Atlantic, seven kilometers of endless sand beaches as far as the eyes can see and a fantastically 18-hole Golf course in the lush green next to the hotel! Heaven on earth! Since I started golfing one year ago, it was such a welcome thing, of course! The hotel offers many many leisure possibilities, which are not only golfing and city tours! So I would like to write a separate article for you which will come online in the next days. (It would really blow up the frame!) So be curious what we could experienced at the Mazagan Beach & Golf Resort! But first of all have a look at the pictures below (also with some Instagram snapshots) – isn’t it a dream ???

 

 

Follow Fashion meets Art
InstagramBloglovinBloglovin