MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag

MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag

MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag
MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag
MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag
MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag
MCM week: 7 days / 7 looks / 1 bag

English
Good morning my lovelies! I wish you a wonderful start in a new week. This week is really special: you know I have a new MCM bag which I’ve bought at fashionette.de. In this week, every day there will be a new outfit for you, always with the same bag. But why? Well, I want to show you something: If you buy no more ’small‘ things like a polish here, a shirt there, in other words ‚unnecessary things‘ you are able to buy more expensive and quality things after two or three month like good a quality bag, shoes, a stylish coat or so on. These are pieces for life which are never die out because of the quality and the timeless elegance. So, with this week I want to show you creativity and versatility: you can wear one bag in so many ways! Happy Monday!
German
Guten Morgen meine Lieben! Ich hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Dieses Outfit wird der Auftakt für eine außergewöhnliche Woche sein. Wie ihr wisst, habe ich eine neue Tasche, besser gesagt eine MCM Tasche, die ich letzte Woche bei fashionette.de bestellt habe. Diese Woche wird es jeden Tag ein Outfit mit dieser Tasche geben. Ihr fragt euch jetzt sicherlich was das Ganze soll, daher möchte ich es näher erklären: Ich zeige euch mit dieser Woche, dass man viel Geld sparen kann, wenn man nicht immer Kleinigkeiten kauft – vorallem solche, die eigentlich unnötig sind. Hier mal ein Nagellack bei dm, dort ein Shirt bei h&m, am anderen Tag irgendein Trendteil was eh schon wieder jeder Zweite hat und man dann doch nicht mehr sehen kann. Sprich, unnötiges Zeug was sich aber am Ende des Monats summiert. Wenn man alle Kassenbelege am Ende des Monats zusammen rechnet (jawohl, das habe ich auch schon gemacht und einen Schreck bekommen), muss man sich ehrlich gesagt immer wieder eingestehen, dass man sich von diesem Geld wahrlich schönere und teurere Sachen hätte leisten können, bei denen man unter normalen Umständen eher aufgrund des Preises zurück schreckt. Daher diese geplante Woche! Versucht mal, so wie ich, zwei oder drei Monate auf diese Kleinigkeiten zu verzichten und ihr werdet euch wundern, wieviel Geld ihr so übrig habt. Lieber mal auf diese Sachen verzichten und nach einem viertel oder halben Jahr in ein gutes, qualitativ hochwertiges Teil investieren, wie z.B. einer Tasche, einem tollen Paar schwarzer Pumps oder einem klassischen Trenchcoat – diese Sachen werden nie aussterben! Ihr werdet sehen, dass ihr an diesen Dingen viel mehr Freude habt und man sie auch sehr vielseitig kombinieren kann. In dieser Woche möchte ich euch am Beispiel der MCM Tasche aufzeigen, wie vielseitig man ein einziges Kleidungsstück in seine alltäglichen Looks integrieren kann. Ich hoffe euch gefällt diese Idee und ich kann euch dadurch ein bisschen inspirieren. Habt einen tollen Montag!
bag: mcm
jacket: burberry
boots: coutie
jeans: zara
polish: chanel, ‚beige‘
jumper & scarf: vintage

Follow Fashion meets Art
InstagramBloglovinBloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Anonym • 16. September 2014

    Liebe Maren,
    das ist eine wunderbare Idee und Du hast ja sooo recht…. Von hochwertigeren, klassischen Stücken hat man viel, viel mehr…
    Ich freue mich auf die nächsten Posts 🙂
    Deine Katharina