Lissabon – eine der schönsten Städte Europas, wenn nicht sogar DIE schönste Stadt Europas. Man hat hier einfach alle Möglichkeiten. Ob Sightseeing und Kultur, oder Kulinarik gepaart mit Nightlife; hier kommt keiner zu kurz! Dass Portugal ein wunderschönes Land ist, wusste ich schon lange, um so mehr hat es mich gefreut als eine Presseeinladung in das fünf Sterne Hotel Tivoli Avenida Liberdade anstand – Lissabon ist und bleibt mein Must-See unter den Travel Destinationen in Europa. Wer also von euch noch nicht in Lissabon war; GO GO GO! Ich denke die Aufnahmen sprechen für sich! Nun aber zurück zu unserer wundervollen Unterkunft; dem luxuriösen, aber dennoch irgendwie heimelichen, direkt an der „Champs-Élysées“ gelegenen Tivoli Avenida Liberdade Hotel! Schon beim Betreten ist man überwältigt von der Schönheit und Stilsicherheit in der Lobby; goldene Akzente, gepaart mit royalen Blautönen und einem Blumenmeer aus Orchideen. Obwohl wir sehr spät ankamen, sind wir herzlichst empfangen worden und haben es uns nicht nehmen lassen, doch mal einen Abstecher auf die Dachterrasse des Hotels zu machen – und siehe da; eine wundervolle Skybar mit faszinierendem Blick auf Lissabon! Wirklich sehr zu empfehlen, selbst wenn ihr keine Hotelgäste sein solltet. Die Skybar des Tivoli Hotels ist der Hotspot schlechthin; super Publikum, tolle Drinks sowie Snacks, ein Restaurant wird ebenfalls noch ‚on top‘ eröffnet und die Musik ist unschlagbar! Am nächsten Tag konnten wir uns das erste Mal einen Eindruck und Überblick (!) bei tageslicht über die Restaurantmöglichkeiten und die Größe des Frühstücksbuffets machen.. der absolute Wahnsinn! Es fehlt wirklich an nichts und wenn ich sage nichts, dann meine ich auch nichts! Das Erste, was natürlich bestellt wurde, waren ‚Eggs Benedict‘ – meine Lieblingsspeise am frühen Morgen! Aber auch am Abend hat das Tivoli Hotel Einiges zu bieten: in der Lobby befindet sich eine super tolle Bar mit einem sehr bemühten und freundlichen Barkeeper, der einem jeden Drink nach Herzenslust zaubern kann (sehr zu empfehlen; „White Russian“ und „Rusty Nail“) … ebenso ist das Restaurant „Cervejaria zu empfehlen, bei dem es neben allen möglichen Köstlichkeiten äußerst feinen fangfrischen Fisch gibt! Top! Besonders hat es uns als Vorspeise das Tatar angetan, welches direkt am Tisch mit allen frischen Zutaten serviert und zubereitet wird. Wenn wir mal nicht am Essen waren, wurde natürlich neben der wunderschönen Stadt das Hotel erkundet, welches noch Einiges mehr zu bieten hat, als kulinarische Höhepunkte; SPA, Fitness sowie einen Outdoorpool. Im Spabereich hatte ich die Möglichkeit, eine 1-stündige Gesichtsbehandlung mit „Biologique Recherche Paris“ Produkten zu testen. Ich habe mich super wohl gefühlt und wurde sogar ausgiebig am Nacken massiert. Schon kurz nach dem Beenden der Gesichtsbehandlung habe ich sofort eine Veränderung an meiner Haut gesehen- pure Reinheit mit kleineren Poren! Den Fitnesscenter (ich schreibe bewusst Center, da es wirklich riesig ist) habe ich jeden Morgen ausgiebig vor dem Frühstück genutzt; zum Ersten, damit mein Gewissen bereinigt wurde aufgrund des Frühstücksbuffets, und zum Zweiten, da man hier die neusten Geräte vorfindet, die in einer äußerst sauberen, aber dennoch warmen Atmosphäre platziert sind. Sogar die Trainer sind immer parat, um einem bei aufkommenden Fragen behilflich zu sein. Natürlich kann man sie aber auch stundenweise buchen. Der Outdoorpool lädt ein, dem vielleicht etwas hektischem Stadttag zu entfliehen, wobei ich Lissabon nicht als turbulente Stadt bezeichnen würde. Dennoch ist es schön, wenn man den ganzen Tag zu Fuß die Stadt erkundet hat, den wunderschön angelegten Pool zu genießen, welcher umzingelt von grünen Pflanzen und Palmen mitten im Zentrum von Lissabon platziert ist. Das Hotel Tivoli Avenida Liberdade ist wirklich ein Traum – man kann nach Herzenslust das machen, worauf man Lust hat. Es tut mir leid, dass ich euch mit dieser Bilderflut überrascht habe, aber hier gilt ein großes Dankeschön meiner Begleitung Steffen. Wenn ich das nächste Mal wieder in Lissabon bin – und das wird nicht lange auf sich warten lassen – werde ich auf alle Fälle wieder im Tivoli nächtigen. Eines der schönsten und authentischsten Hotels, in denen ich in meiner sieben jährigen Zeit als Reisebloggerin unterwegs war. Danke! Alles Liebe, eure Maren.

 

Lisbon – one of the most beautiful cities in Europe. You have all possibilities there. Whether sightseeing and culture, or culinary paired with nightlife; everybody gets everything! I knew a long time ago that Portugal is a beautiful country, the more I was pleased when a press invitation to the five-star Hotel Tivoli Avenida Liberdade was coming into my mailboy – Lisbon is my must-see among the travel destinations in Europe. So who of you wasn’t yet in Lisbon? GO GO GO! I think the recordings speak for themselves! Now back to our wonderful accommodation; The luxurious, yet cozy and super central Tivoli Avenida Liberdade Hotel, located on the ‚Champs-Elysées‘! Upon entering, you are overwhelmed by the beauty and style in the lobby; golden accents, paired with royal blue tones and a flower sea of ​​orchids. Although we arrived very late, we were warmly welcomed and did a trip to the roof terrace of the hotel; a wonderful skybar with a fascinating view of Lisbon! Really highly recommended, even if you should not be hotel guests. The Skybar at the Tivoli Hotel is the hotspot par excellence; great crowd, great drinks and snacks, a restaurant is also still ‚on top‘ opened and the music is unbeatable! The next day we got an impression and overview (!) in the daylight of the restaurant facilities and the size of the breakfast buffet .. the absolute madness! There’s really nothing missed and if I say nothing then I mean nothing! The first thing that we were ordered, of course, was ‚Eggs Benedict‘ – my favorite dish in the early morning! But also in the evening, the Tivoli Hotel has a lot to offer: in the lobby there is a great bar with a very helpful and friendly bartender who can conjure up every drink to his heart’s content (highly recommended, „White Russian“ and „Rusty Nail „) … as well as the restaurant „Cervejaria“ is recommended, where you can get extremely fine fresh fish! Top! We especially liked the Tatar as an appetizer, which is served and prepared right at the table with all fresh ingredients. If we were not at the food, of course, next to the beautiful city, the hotel was explored, which has much more to offer, as culinary highlights; SPA, fitness and an outdoor pool. In the spa, I had the opportunity to test a 1-hour facial treatment with „Biologique Recherche Paris“ products. I felt very well and was massaged extensively on the neck. Shortly after finishing the facial treatment, I immediately saw a change in my skin – pure purity with smaller pores! The fitness center (I write a conscious center as it is really huge) I used extensively every morning before breakfast; First, to clear my conscience due to the breakfast buffet, and secondly, as you will find here the latest appliances, placed in a very clean but warm atmosphere. Even the coaches are always ready to help with any questions. Of course you can also book them by the hour. The outdoor pool invites you to escape the maybe a bit hectic city day, although I would not call Lisbon a turbulent city. Still, it’s nice to have a whole day’s walk exploring the city, enjoying the beautifully landscaped pool, surrounded by greenery and palm trees right in the center of Lisbon. The hotel Tivoli Avenida Liberdade is a dream which is coming true – you can do what you want to your heart’s content. I am sorry that I surprised you with this flood of images – a big thank you to my travel buddy Steffen. Next time when I’m back in Lisbon – and it will be very soon – I’ll definitely stay at Tivoli again. One of the most beautiful and authentic hotels I’ve been in my seven years as a travel blogger. Thank you! All the best, yours Maren.

 

(In liebevoller Zusammenarbeit mit dem Hotel Tivoli Avenida Liberdade)

 

 

Follow Fashion meets Art
InstagramBloglovinBloglovin