Lagos, Algarve – ein kleines schönes Fleckchen Erde an der Algarve in Portugal. Wir sind mit dem Auto von Lissabon in den Süden gefahren und waren überrascht, wie schön es hier ist! Kilometerlange Sandstrände so weit das Auge reicht, wundervolle hohe Wellen, die eine Menge Freude bereiten wenn man versucht ihnen zu entkommen (ideal auch für Surfer!), außerdem eine Vielzahl an außergewöhnlichen Restaurants die allesamt eine fantastische Küche anbieten. Frisch, auf den Punkt gebracht und originell serviert! Genächtigt haben wir wie in Lissabon ebenfalls in einem Tivoli Hotel, dem Tivoli Lagos Algarve Resort. Nach einer Auffahrt übersät von kunterbunten Blumen waren wir auch schon an der Rezeption, um unser Zimmer zu beziehen. Wir hatten einen schönen geräumigen Deluxe Room mit Balkon und Blick auf die Pool-Area und den angrenzenden Hafen. Am ersten Abend haben wir natürlich sofort eines der drei Restaurants des Hotels besucht, das Restaurant PÁTEO VELHO. Spezialisiert auf portugiesische Grillgerichte haben sie eine Menge frischen Fisch sowie Fleisch auf der Speisekarte. Aber auch tolle originelle portugiesische Weine! Mir hat das Ambiente des Restaurants sehr gut gefallen; alles offen, in weiß gehalten, überall schöne Lampen mit Kerzenlicht aufgestellt sowie der offene Feuerplatz aka Grill, auf dem das Abendessen frisch vor den Augen der Gäste zubereitet wird. Schaut euch die Aufnahmen des Essens an – top Qualität! Im Anschluss haben wir natürlich auch die Bar getestet, die ebenfalls wie das Tivoli Avenida Liberdade alle unsere Herzenswünsche bzgl. den Cocktails berücksichtigt und perfekt umgesetzt hat. Die Crew hinter der Bar ist übrigens super lustig und wir haben uns perfekt unterhalten! Auch am nächsten Morgen ließ das Frühstücksbuffet keine Wünsche offen, wobei es mir hier manchmal etwas zu hektisch zuging. Ich brauche morgens Ruhe und bin daher lieber jemand, der sich dann auf Lunch und Abendessen konzentriert. Direkt vom Hotel aus fährt fast stündlich ein Shuttle zum nahe gelegenen Strand- dem langen Meia Praia! Ein wundervoller Strand! Dort konnten wir auch den hoteleigenen Beach Club “Duna Beach“ ausgiebig testen – den Pool, die komfortablen Liegen mit Blick auf den Strand und das Meer sowie das Restaurant. Ich hatte frischen Fisch zum Lunch und war begeistert! Ihr solltet euch in Lagos, aber auch generell an der Algarve, natürlich einen Mietwagen organisieren, um damit alles Sehenswerte abfahren zu können. Mein persönliches Highlight sind die Felsen und das Wasser an der Küste “Ponta da Piedade“ – von oben wie auch von unten unvergesslich, da das Meer kristallklar und türkisblau ist und die Felsen hierzu den perfekten Kontrast bieten, sowie in Sagres die Ecke “Vila do Bispo“, wo man den berühmten deutschen Bratwurststand “Letzte Bratwurst vor Amerika“ vorfindet. Ein Muss! Auf dem Weg an die Algarve könnt ihr noch einen Zwischenstopp einlegen, um den kunterbunten Pena-Palast sowie -Park zu besuchen. Auch eine Empfehlung; Burg Mauren. Mehr findet ihr auf parquesdesintra.pt ! Die Algarve ist wirklich eine Reise wert und man sollte mehr als drei Tage dort verbringen und auch einplanen, die Seele baumeln zu lassen und an dem kilometerlangen Sandstrand mal nichts zu tun – denn solche wunderschönen Strände laden wirklich zum Relaxen ein! Vielen Dank an das Tivoli Hotel Lagos und die wunderbare Crew – wir haben den Aufenthalt sehr genossen und ich habe mich riesig über meine Surprise zum Geburtstag gefreut! Ebenfalls ein großes Dankeschön an Steffen, der sich mal wieder mit seinen fantastischen Aufnahmen selbst übertroffen hat!

 

Lagos, Algarve – a small beautiful spot at the Algarve in Portugal. We drove by car from Lisbon to the South and were surprised how beautiful this area is! Miles of sandy beaches as far as the eye can see, wonderful high waves which makes a lot of fun if you try to escape them (ideal for surfers!), as well a lot of exceptional restaurants which all offering fantastic cuisine. Like in Lisbon, we also had a great time in a Tivoli hotel, the Tivoli Lagos Algarve Resort. After a driveway littered with colorful flowers, we were already at the front desk to move into our hotel room. We had a nice deluxe room with a balcony overlooking the pool area and the adjacent harbor. Of course, at the first evening we visited immediately one of the three restaurants of the hotel, the restaurant PÁTEO VELHO. Specializing at Portuguese grills, they have a lot of fresh fish as well as meat on the menu. But also great original Portuguese wines! I liked the ambience of the restaurant very much; everything open, kept in white, everywhere beautiful lamps with candlelight placed and the open fire place where the dinner is freshly prepared under the eyes of the guests. Check out the pictures of the food – top quality! Afterwards, we also tested the bar which is, like the Tivoli Avenida Liberdade, very good and fulfils all wishes you have for drinks or cocktails. By the way, the crew behind the bar is super funny and we talked a lot! The next morning also the breakfast buffet left nothing to be desired, although it was sometimes a bit hectic for me here. I need rest in the morning, so I prefer to be someone who focuses on lunch and dinner. Directly from the hotel there is a shuttle every hour to the nearby beach – the long Meia Praia! A wonderful beach! There we also tested the hotel’s own beach club “Duna Beach“ – the pool, the comfortable loungers overlooking the beach and the sea, as well as the restaurant. I had fresh fish for lunch and loved it! You should of course organize a rental car in Lagos, but also generally in the Algarve, in order to be able to go everything worth seeing. My personal highlight are the rocks and the water on the coast “Ponta da Piedade“ – unforgettable, both from above and below, as the sea is crystal clear and turquoise blue and the rocks provide the perfect contrast, like in Sagres the corner “Vila do Bispo“, where you can find the famous German Bratwurststand “Last Bratwurst before America“. A must! On the way to the Algarve, you can make a stopover to visit the colorful Pena Palace and Park. Also a recommendation; Castle Moors. You can descover more on parquesdesintra.pt! The Algarve is really worth a trip and you should spend more than three days there and plan to relax on the long sandy beach – because such kind of beautiful beaches really invite you to relax! Many thanks to the Tivoli Hotel Lagos and the wonderful crew – we enjoyed the stay very much and I was really happy about my birthday surprise! Also a big thank you to Steffen, who outdid himself again with his fantastic shots!

 

 

 

Follow Fashion meets Art
InstagramBloglovinBloglovin